WARUM GOTOASSIST

Die Zahlen lügen nicht.

Wir befragten Kunden von GoToAssist, um herauszufinden, wie wir abschneiden. Hier ein kurzer Überblick über die Ergebnisse.

Increased Customer Satisfaction
Höhere Kundenzufriedenheit
„Wir haben mit GoToAssist unsere Kosten reduziert und die Arbeitsprozesse optimiert, aber der größte Vorteil liegt in der deutlich höheren Kundenzufriedenheit.“

Karin Rassbach | Mgr. of User Services, Chippewa Valley Technical College
Decreased Support-Related Travel Costs
Reduzierte Support-Reisekosten
„Unser zweiköpfiges Team unterstützt Mitarbeiter, die über das ganze Land verstreut sind - ohne dafür weite Reisen unternehmen zu müssen. GoToAssist Remote Support erlaubt uns im Grunde genommen, überall gleichzeitig zu sein.“

Ken Rand | Corporate IT Director, Basic Industries Ltd.
Increased First-Contact Resolution Rates
Höhere Problemlösungsrate beim Erstkontakt
„Unsere globale Belegschaft kann dank schnellerer Problemlösungen produktiv bleiben und unseren Kunden hochprofessionelle Veranstaltungen bieten. Ohne GoToAssist könnten wir nicht mehr auskommen.“

Carrie Sharp | Chief Information Officer, Miller Tanner Associates
Decreased Support Costs
Geringere Supportkosten
„Da unsere Help-Desk-Mitarbeiter jetzt viel schneller Probleme lösen können, kann ich sie für Tests und andere Projekte einsetzen und so die Einstellung externer Tester oder Berater vermeiden.“

Guy DeFlorio | Chief Technology Officer, Mutual Materials Co.
Increased Customer Retention
Verbesserte Kundenbindung
„Unsere Kunden profitieren durch den Einsatz von GoToAssist, da wir dadurch mehr Services anbieten können, ohne unsere Preise signifikant erhöhen zu müssen. Dies stellt auch für uns einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil dar.“

Rhese Hoylman IV | Owner and Founder, GTIN Managed IT Services
Increased Productivity & Efficiency
Höhere Produktivität und Effizienz
„Die Zeiteinsparungen erlauben es unserem Team, mehr Installationen zu unterstützen. Tatsächlich können wir dank GoToAssist ein Drittel mehr Kunden betreuen, und das mit der gleichen Anzahl von Mitarbeitern.“

Shawn Dirksen | Sr. Applications/Software Engineer, FLIR Systems

Sie haben Fragen? Kostenlose Beratung