REMOTE-SUPPORT-FUNKTIONEN

Slack-Integration

Ihre Mitarbeiter nutzen Slack? Mit unserer App-Integration können sie direkt in Slack vom Chat zur Fernsteuerung wechseln.

IHRE VORTEILE
Produktivität nach Plan.
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter stets produktiv sein können – indem Sie ihnen dort behilflich sind, wo sie tagtäglich arbeiten: in Slack. Wenn ein Mitarbeiter per Chat Support anfordert, können Sie über den integrierten Slash-Befehl /rescue direkt in der Benutzeroberfläche von Slack eine Fernsteuerungssitzung starten. Es ist keine Softwareinstallation erforderlich. Probleme lassen sich schnell und reibungslos lösen, ohne zwischen verschiedenen Plattformen wechseln zu müssen, und Ihre Mitarbeiter können ihre Arbeit mit nur minimaler Unterbrechung fortsetzen.
IHRE MÖGLICHKEITEN
Problemlösung an Ort und Stelle.
Mit Hilfe der Slack-App-Integration können Techniker in Sekundenschnelle die Kontrolle über ein Remotegerät übernehmen – ob PC, Mac oder mobiles Endgerät. Der Techniker startet während einer Slack-Konversation einfach eine Remotesupportsitzung, um den Bildschirm des Mitarbeiters anzuzeigen und das Gerät zu steuern.
FONCTIONNEMENT
Connectez Slack en 3 étapes simples.
1. Aktivieren der Slack-Integration in RescueAssist
· Melden Sie sich bei Ihrem RescueAssist-Konto an.
· Melden Sie sich bei Ihrem Slack-Konto an und wählen Sie „Zu Slack hinzufügen“.

2. Autorisieren von Rescue-Assist in Ihrem Slack-Workspace
· Wenn Sie noch nicht bei Slack angemeldet sind, werden Sie nun zur Anmeldung aufgefordert (Achtung: Administratorrechte erforderlich).
· Autorisieren Sie die RescueAssist-App.
· Sie werden zu RescueAssist zurückgeleitet. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und speichern Sie Ihre Konfiguration.

3. Zugriff auf RescueAssist in Slack
· Klicken Sie in Slack unter „Apps“ auf „Apps durchsuchen“ (das Plus-Symbol).
· Machen Sie auf der Seite „Apps durchsuchen“ die RescueAssist-App ausfindig und klicken Sie darauf.

Das war’s. Sie und Ihre Endbenutzer können sich nun über RescueAssist unterhalten.
Tipp: Wenn Ihre Endbenutzer RescueAssist nicht unter „Apps“ sehen können, erinnern Sie sie bitte daran, auf „Apps durchsuchen“ (das Plus-Symbol) zu klicken und die App selbst hinzuzufügen.